Logopädie bei Erwachsenen

Logopädische Behandlung bei

  • Aphasie
  • Dsyarthrie / Dysarthrophonie
  • Sprechapraxie
  • Redeflusstörung (Stottern, Poltern)
  • funktionale Stimmstörung
  • organische bedingte Stimmstörung
  • psychogene Stimmstörung
  • Dysphagie
  • Störung des Schluckaktes bei Kehlkopfoperationen

 

Die Therapie findet entweder in den Praxisräumen, bei ihnen zu Hause oder im Pflegeheim als Hausbesuch statt. Wir führen Hausbesuche im Landkreis Fulda durch, von Gersfeld über Neuhof, Fulda bis nach Hünfeld.

 

Therapieablauf: 

  • Erstgespräch
  • logopädische Diagnostik
  • Therapieziele festlegen, gemeinsam mit Patient und Angehörigen
  • individuelle Therapie, abgestimmt auf die speziellen Bedürfnisse und das soziale Umfeld
  • Anleitung der Angehörigen
  • ausführliche Dokumentation und Erstellen von Therapieberichten für den behandelnden Arzt

 

Bei Fragen, in welchem Rahmen Logopädie für Sie oder Ihren Angehörigen sinnvoll ist, rufen Sie uns einfach an.

Wir beraten Sie gerne auch im häuslichen Umfeld. Wir legen großen Wert darauf Angehörige zu unterstützen und sie in den Verlauf der Therapie mit einzubeziehen.

Die Therapie erfolgt im interdisziplinären Team und im Austausch mit Angehörigen, Ärzten, Pflegeteam, Therapeuten anderer Professionen wie Ergotherapeuten oder Physiotherapeuten.